Viva México!

Wie haben Sie / hast Du die kleine Zeitumstellung an diesem Wochenende verkraftet? Ich bin noch dabei, die innere  Uhr von mexikanisch auf Saratower Zeit umzustellen. Zur Mitteleurop. Sommerzeit sind wir nun 2 h voraus. Sehr viele Eindrücke sind es, die wir auf unserer Pilgerfahrt sammelten und viele sind es vermutlich, die unvergessen bleiben: da ist als erstes der überaus herzliche Empfang, der uns in einigen Pfarrgemeinden bereitet wurde und die lebensbejahende Art der Mexikaner. Da sind die Gnadenorte Guadalupe und San Juan de los Lagos, die herrliche Natur bei sommerlichen Wetter mit Bergen, Pazifik, tropischer Pflanzenwelt, das reiche Angebot an köstlichem Obst und Säften, farbenfrohe Städte, eine alte Aztekenstadt und die einzelnen unserer Gruppe, die wir das alles gemeinsam erleben durften.

Heut feierte Bischof Clemens Pickel mit uns den Gottesdienst, so hatte ich noch etwas „Schonfrist“. Nach der Hl. Messe waren Jugend und Gemeinde eingeladen zu Fotos und Berichten von der Pilgerfahrt. Um die Pfarrei musste ich mich während der Abwesenheit nicht sorgen. Sie lag mit P. Reinhard, P. Ondrej aus Saratow und den Schwestern, die die Gemeinde seit Anfang an kennen, in besten Händen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.