zur Sicherheit

DSC_0165

Weil in letzter Zeit im Grundstück doch einiges Unerfreuliche passierte (Lampe zerstört, verschiedene Metallgegenstände gestohlen, Wände und Türen beschmiert; Zäune verbogen…), haben wir uns entschlossen, Kameras am Grundstück anzubringen. Aus der Kasaner Pfarrei kam gestern ein junger Mann vom Fach angereist. Zu Hause hatte er bereits an Kirche und Gemeindehaus die Kameras installiert. Jetzt baut er in Marx in 2 Tagen eine solche Anlage an. Erstaunlich, wie flott ihm die Arbeit von der Hand geht. Heut morgen musste er erst noch auf den Baumarkt zum Einkauf und bemerkte im Stadtverkehr einen sehr alten Bus auf einer unserer Stadtlinien. Motiviert durch  Kindheitserinnerungen und Technikbegeisterung fuhr er dem Bus bis zur Endstation hinterher und kam dann mit dem Busfahrer ins Gespräch über den Oldtimer.