Mediznische Kommission

поликлиникаNach Ablauf der Frist kann ich nun eine Daueraufenthaltsgenehmigung beantragen. So fange ich wieder an, Nachweise, Papiere, Bestätigungen … zu sammeln. Gestern galt es in Saratov, das Examen in russ. Sprache, Geschichte und Gesetzgebung zu bestehen, was durch eine Art Gruppenarbeit nicht so schwer war. Heute nun war die medizinische Kommission dran. Das sah so aus, dass ich in unsere Marxer Poliklinik bin und schon bei der Registration gestaunt habe über die riesigen offenen Karteischränke. Für jeden Patienten wird eine analoge, handgeschriebene Kartei in Papierform angelegt. Zwei Stunden lange bin ich vom Anmeldezimmer und Kasse in der 4. Etage zum Psychologen in die erste, Blutabnahme und Aidstest in der zweiten und Röntgenaufnahme für den TBC-Test in die erste Etage gelaufen. Jetzt stehen noch Drogentest, Dermatologe, Physiater und Abschlusskommission aus. Die werde ich mit dem nächsten Poliklinikbesuch in 2 Wochen verbinden, so lange warte ich jetzt auf das Ergebnis der Blutprobe. Die meisten der Ärzte und Schwestern waren freundlich, ein Arzt sprach von Wertschätzung gegenüber unserer Kirche.