Warten

Andachtsvoll und ehrfürchtig begann heutDSC_1381 unser jüngster Ministrant Anton nach der Segnung des Adventskranzes die erste Kerze anzuzünden. Vermutlich sahen die übrigen 3 Kerzen so einladend aus, dass er ebenso hingebungsvoll sich anschickte, auch die zweite Kerze anzuzünden. Wenn eine Schwester nicht nach vorn geeilt wäre und ihn gebremst hätte, würden heut schon alle 4 Kerzen brennen.

In Stepnoje sahen wir schon von weitem, wie unser kleiner Ofen angeheizt war (Foto). Als wir in die Kirche kamen, waren Adventskranz vor dem Altar geschmückt, aber ebenso auch bereits der Weihnachtsbaum. Da hatte es jemand sehr gut gemeint. Noch heißt es: warten.