Schneetreiben

Eigentlich wollte ich heute im Flugzeug nach Berlin über Moskau sitzen und am Abend bei meinen Verwandten sein, die sich in diesem Tagen alle in und um unser Elternhaus versammeln, eigentlich wollte ich am Sonntag mit unserer Partnergemeinde in Dresden ihr Patronatsfest feiern und dann wieder zurück fliegen, doch seit der Nacht hat es bei uns ununterbrochen geschneit. Aufgrund des Wetters hat die Aeroflot heute alle Flüge von Saratov gestrichen. So musste ich wieder zurück nach Marx fahren, … und werde hoffentlich hier ein paar erholsame Tage finden.

Härter hat es unseren Generalvikar, P. Diogenes getroffen. Gemeinsam wollten wir bis Moskau fliegen und er dann weiter in seine Heimat nach Argentinien, mit 3x umsteigen.