Geschenke

Im zweiten Versuch ist das fehlgeleitete Paket recht zügig nach Marx gekommen, ich konnte es heute auf der Post abholen. Es ist das vierte Paket mit Spielsachen von der St.-Martinsaktion des Christlichen Kinderhauses aus unserer Partnergemeinde in Dresden-Zschachwitz. Drei unserer Jugendlichen haben heute versucht, einen Großteil der Spielsachen gerecht in 70 Geschenktüten zu packen, zusammen mit Süßigkeiten. Diese Geschenke sollen die Kinder nach den Weihnachtsgottesdiensten bekommen.

Als ich einen unserer jungen Ministranten heute fragte, ob er an Heiligabend ministriert, fragte er, um welche Zeit der Gottesdienst sei und wollte absagen, da sie um diese Zeit immer zu Abend essen. Aber er werde das zu Hause besprechen, schlug er auf meine erstaunte Reaktion hin vor.