Weihnachtlich

In der Kathedrale in Saratov steht noch die Weihnachtskrippe, sehr liebevoll, mit vielen Detaills von Sr. Maria-Lena gestaltet. Mit unserem Mütter-Gebetskreis unternahmen wir heute eine Wallfahrt zu dieser Krippe. Noch einmal sangen wir Weihnachtslieder und P. Diogenes betrachtete mit uns das Geheimnis der Menschwerdung Gottes anhand dieser Krippe. Am tiefsten Punkt der Krippe liegt das Jesuskind – kann verdeutlichen, dass Gott tief in unsere menschliche Niederungen gekommen ist.

Diese Fahrt des Gebetskreises war die Erste seit Beginn der Pandemie. Groß ist der Wunsch, etwas zusammen zu unternehmen. Manche kamen schon eine Stunde vor der Abfahrt und tranken gemeinsam Tee.