Dorfbesuche

Mit P. Reinhard fuhren wir aufs Dorf zum Krankenbesuch von A, die einen Schlaganfall erlitt. Als ich N. (Foto) fragte, ob sie zum Festgottesdienst anlässlich des goldenen Priesterjubiläums von P. Reinhard nach Marx komme, sagte sie, dass sie an diesem Tag arbeite. Wo sie denn arbeite? In einer Schicht. Was das für eine sei? Und sie erzählte, dass sie zur Pflege von A. mit deren Tochter, Schwiegertochter und sie selbst einen „Dienstplan“ erstellt haben. Anschließend besuchten wir sie zu Hause, wo sie ihre Gebetsecke zeigte.

Am Abend ging es nach Stepnoje. Ich hatte heute keine Katechesegruppe und konnte mich mit den Leuten auf der Straße unterhalten. Ein freundliches Ehepaar lud in seinen Garten ein zur Kostprobe der Früchte, die gerade reif sind.