Pensa – unerreichbar

Sonnabend – eigentlich wäre heute die Fahrt nach Pensa zur Vorabendmesse. Jedoch ist der Zugang zu unserer Kirche zur Zeit blockiert. Durch unser Grundstück führen unterirdische Strom- und eine Fernheizungsleitung. Letztere ist im Winter sehr gut zu erahnen, denn mangels ausreichender Isolation schmilzt an dieser Stelle jedes Jahr der Schnee. Trotz Drängens der Gemeindemitglieder haben die Bauarbeiter keinen provisorischen Zugang zur Kirche ermöglicht. Es hieß, bis Oktober dauern die Arbeiten an. Unsere vor den staatlichen Stellen benannte Gemeindeleiterin hat die Gabe, mit einfallsreichen Argumenten bei Firmen und Ämtern nicht locker zu lassen. Hoffen wir, dass ihr diesmal wieder eine baldige Lösung gelingt.