Unser Kleinbus

Es ist nicht gerade ein vorweihnachtliches Thema, aber bei uns dennoch gerade aktuell: der VW-Bus unserer Pfarrei. Er ist ein wichtiges Hilfsmittel für unsere Pastoral, denn wenige Familien haben überhaupt ein Auto. So nutzen wir ihn, wenn wir auf die Dörfer fahren, bei Freizeiten, Wallfahrten, Fahrten zu Treffen, Besorgungen. Morgen werden nach der Frühmesse mit anschließendem Frühstück wieder die Kinder in die Schule gefahren, so schaffen sie es, zur Frühmesse zu kommen.

Da der Bus bereits 240.000 km gefahren ist, den zweiten Motor hat und zunehmend Reparaturen kommen, hatten wir vor fast zwei Jahren Wohltäter um Unterstützung für einen neuen Bus gebeten. Nach vorläufigen Absagen war nun die Freude groß, als wir, gerade am Nikolaustag, die Zusage für einen Großteil der Summe bekamen. Um den sog. Eigenanteil aufzubringen, sind wir jedoch weiter auf Spenden angewiesen und weiterhin auf der Suche nach Unterstützung.

Das Foto mit unserem Kleinbus im wohltuenden Grün in dieser Zeit ist bei einer Religiösen Kinderwoche vor der Pandemie entstanden.