Wallfahrtsvorbereitungen zum Johannistag

Nahe am Johannistag planen wir übermorgen, zusammen mit der evangelischen Gemeinde, eine Radwallfahrt von unserer Kirche zur ev. Kirchenruine in Podstepnoje, ehemals Rosenheim. Allerdings ist die Wettervorhersage nicht besonders verheißungsvoll. Da wir den größten Teil der Strecke auf Feldwegen fahren, können wir erst am Sonnabend früh entscheiden, ob wir auf Plan B umsteigen müssen und nur die letzten 10 der insgesamt 40 km fahren, welche auf einer Asphaltstraße führen. Mit unserem Hausmeister beteiligten wir uns heute an den Aufräumarbeiten in der von Vandalismus gezeichneten Kirchenruine, die immerhin noch ein Dach hat. Errichtet wurde die Kirche 1886 mit Mitteln der deutschen Kolonisten, 1935 wurde sie geschlossen und als Klub missbraucht, wie so viele Kirchen. Eine Besonderheit der Kirche war die Orgel der deutschen Firma „Walker“.