Danke

Zwei Wochen brauchte das „Westpaket“ von Sachsen bis an die Wolga. Die Post zumindest in diese Richtung funktioniert. Unter anderem waren in dem Paket Wintersocken, gestrickt von drei Frauen aus der Pfarrei Schirgiswalde. Herzlichen Dank! Die Mitarbeiter unseres Caritas-Altenpflegedienstes werden die Socken an Bedürftige weitergeben.

Ebenso vielen Dank an Herrn U.A. in Sachsen, gleich hier im Blogtext, da ich keine Kontakdaten habe.

Mit unserem Hausmeister waren wir heute unterwegs, um unsere 11 Jahre alte Toilettenpumpe reparieren zu lassen. Die verschiedenen Stationen in Kurzform:

  • Der Reparaturmeister in Marx nahm sie nicht an, da sie in seiner Werkstatt unangenehmen Geruch verbreitet. (Er scheint eine gute Auftragslage zu haben).
  • Der Fachmann in Saratov, der uns per Telefon die Reparatur zusagte, lehnte ab, als wir zu ihm kamen, da er nicht wußte, woher er ein bestimmtes Relais bekommen kann
  • Im ersten Baumarkt war von einer neuen Pumpe nur das unverkäufliche Ausstellungstück vorhanden
  • ebenso im zweiten Baumarkt.
  • Nächster Anlauf in 10 Tagen, dann kommt neue Ware.